Impulsvortrag zum Thema ‚Arbeit 4.0 – Mensch oder Maschine?‘ im Rahmen des ersten Hamburger Wirtschaftsdialoges am NIT Northern Institute of Technology Management.

Unternehmer und Geschäftsführer aus dem Hamburger Mittelstand trafen sich am NIT, um gemeinsam über die Herausforderungen der Digitalisierung zu sprechen. Arbeit 4.0 – Mensch oder Maschine? Auf zwei kurze Impulsvorträge von NIT-Geschäftsführerin Verena Fritzsche und Kristina Lohse-Thiele, Abteilungsleiterin Kunden und Systementwicklung Hamburg Wasser, folgte eine offene Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Startups. Den Abend moderierte Sven Enger, Digitalexperte und Initiator des Digital Think Tank am NIT.