Vortrag und Diskussion zum Thema ‚Leadership in Zeiten der Digitalisierung‘ bei der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) in Buchholz in der Nordheide.

Wie verändert die Digitalisierung unsere Arbeitswelt und welche Anforderungen kommen in dem Zug auf Mitarbeiter und Führungsebene zu? Auf diese und viele weitere Fragen ging Verena Fritzsche in ihrem Vortrag „Leadership in Zeiten der Digitalisierung – von der Brockhaus-Denke zur Wikipedia-Denke“ ein. In der langjährigen Vortragsreihe TREFFPUNKT INNOVATION der WLH erzählte sie in Buchholz von ihren Erfahrungen während des eigenen Strategie-Prozesses 4.X. „In Zeiten der Digitalisierung verändert sich viel in der Zusammenarbeit,“, betonte Verena Fritzsche, „seitens der Mitarbeiter ist mehr Selbst-Verantwortung gefragt und die Rolle der Führungskraft wandelt sich in Richtung Coach/Berater der Mitarbeiter.“